In Leipzig findet ein Teilprojekt im Rahmen des Projekts "Kinder bewegen sich selbst - und ihre Welt" statt. Die Vorbereitungen vor Ort haben im Spätherbst 2020 begonnen. Im Folgenden finden Sie Informationen über:

 


Veranstaltungstermine

  • Anfang Juni 2021: Stadtteilerkundung mit den Kindern
  • 07. Juli 2021: Aktion vor der Schule
  • 12. Juli 2021: Podiumsdiskussion (digital)
  • Infos zu weiteren geplanten Veranstaltungen werden folgen.

 

Projektverlauf

Vor ungefähr einem Monat hat unser Projekt in Leipzig begonnen. Seither hatten wir pandemiebedingt noch keine Chance mit den Kindern persönlich in Kontakt zu kommen. Das hatten wir traurigerweise erwartet und zum Glück haben wir uns dafür entschieden, die Anfangsphase auf digitalem Weg zu gestalten. Woche für Woche haben wir Materialien für die Kinder erstellt und auf unserer Cloud hochgeladen. Wie bereits erwähnt, haben die Kinder zum Kennenlernen einen Steckbrief ausgefüllt und ein Mobilitätstagebuch erhalten. Über ein Video haben wir den Kindern verdeutlicht, warum uns das Thema Mobilität wichtig ist. Dieses Video befindet sich auch hier auf der Website. Schließlich ging es die letzten Wochen viel um Beobachten und Wahrnehmen. Ein Thema war konkret der eigene Schulweg und Schulwege von anderen Kindern auf der ganzen Welt. In einer anderen Woche sollten die Schüler:innen als “Verkehrsdetektive” gezielt eigene Wege auf zum Beispiel Ampeln oder “Spielstraßen” untersuchen. Zusätzlich gab es die Aufgabe im Verkehr die Fahrzeuge zu zählen. Mit dem neusten Thema “Stadtteilsafari” soll der Fokus auf die Orte im Verkehr gelenkt werden, an denen sich die Kinder sicher fühlen oder Angst haben. Neben dem Benennen der Orte, sollen diese auch in einer Stadtteilkarte markiert werden. Wir stellen die Arbeitsblätter als angepasste Version ebenfalls hier auf der Website zur Verfügung.

Wir dürfen seit Anfang Juni 2021 in den Hort gehen und vor Ort mit den Kindern das Projekt durchführen. Der erste Wege-Check (pdf) war bereits ein großer Erfolg und wir freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Erfahrungen. Bei dem Wege-Check sind uns bereits viele Stellen aufgefallen, die es den Kindern erschwert gerne (und sicher) zu Fuß zu gehen. Besonders fehlende Ampeln und zu schmale Fußwege neben einer riesigen Straße machen den Kindern Gedanken.

Am 12. Juli 2021 fand unsere Podiumsdiskussion statt. In dieser heben die teilnehmenden Kinder mit Vertreter:innen der Politik und der Verwaltung über die in den letzten Wochen erarbeiteten Verbesserungsvorschläge diskutiert. Die Kinder haben sich im Vorfeld mit verschiedenen Problemstellen (pdf) auf der Delitzscher Straße beschäftigt, diese analysiert und überlegt, was passieren müsste, damit sie dort sicherer und lieber zu Fuß gehen können. Diese Überlegungen sowie den Projektverlauf und eine weitere Aktion, die die Kinder durchgeführt haben, stellten sie in der Podiumsdiskussion vor. Der Ergebnisbericht zur Podiumsdiskussion kann hier als pdf heruntergeladen werden.

Weitere Informationen werden folgen.

Stand: 20.07.2021

 

Material und Videos

Über den Hort der Carl-von-Linné-Schule hinaus bieten wir für alle Kinder aus Leipzig Material und Videos über diese Seite an. Für dieses Angebot werden wir natürlich noch ordentlich Werbung machen.

 

Kinder gehen's an in Leipzig - Begrüßung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Zum Video-Anschauen klicken Sie den Button.
Video zeigen

Herzensthema

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Zum Video-Anschauen klicken Sie den Button.
Video zeigen

 


Ansprechpartnerinnen in Leipzig

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!